4 Produkte gefunden


Hebeanlage


Es gibt Fälle, in denen das Abwasser, auch Grau- oder Schwarzwasser genannt, nicht durch die Schwerkraft abgelassen werden kann. Das Problem entsteht, wenn der Abwasserkanal höher als die Entwässerungsstelle im Keller liegt. Für dieses Problem gibt es eine Lösung, welche sich Hebeanlage nennt. Eine Hebeanlage befördert das Wasser über eine Druckleitung in den Abwasserkanal, dabei muss die Druckleitung mit einer Rückstauschleife über die Rückstauebene geführt werden.
Alle Hebeanlagen haben entweder eine oder auch gleich zwei Pumpen, einen Behälter und mehrere Anschlüsse. Diese sind für die Druckleitung, Lüftungsleitung und Zulaufleitung.
Wir unterscheiden zwei Arten von Hebeanlagen. Die Funktion der beiden Hebeanlagen sind sich sehr gleich, doch die Anwendungsgebiete sind allerdings unterschiedlich.

1. Die Hebeanlagen, die für fäkalienfreie Abwässer geeignet sind. Beispielsweise für häusliches Abwasser von Waschmaschinen, Duschen, Badewannen, etc.
2. Die Hebeanlagen, die für fäkalienhaltige Abwässer geeignet sind. Beispielsweise Toiletten oder Urinale.

 

Richtig anschließen


Zunächst mal sollten Sie sich Gedanken machen, ob Sie die Pumpe in Ihrem Keller oder in einem Schacht unterbringen wollen. Für das Aufstellen im Keller gibt es zwei Möglichkeiten. Einmal als freistehende Anlage und einem als eingebaute Anlage in einer Grube bzw. der Bodenplatte. Selbstverständlich muss die Hebeanlage immer am tiefsten Punkt eingebaut werden.
Um eine Hebeanlage korrekt anschließen zu können, muss eine Bemessung durchgeführt werden. Analysiert werden der Gesamtzufluss und die Gesamtförderhöhe. Denn die Auslegung der Pumpe sollte so sein, dass die berechnete Fördermenge die erhoffte Höhe erreicht. Um den Energieverbrauch im Rahmen zu halten, sollte die Pumpe nicht größer ausgelegt werden als nötig.
Auch auf die Druckleitung sollte man achten. Denn das darin fließende Fördermedium muss über eine Geschwindigkeit von 0,69 m/s haben, damit keine Ablagerungen und dadurch Verstopfungen entstehen können. Zudem sollte man wie oben schon geschrieben, die Druckleitung immer über die Rückstauebene führen, damit kann das zurück drückende Wasser bei Rückstau nicht wieder in die Hebeanlagen gelangen.
Denn der sich in der Druckleitung befindliche Rückflussverhinderer, gibt keinen Schutz bei Rückstau, sondern beugt dem Leerlaufen der Leitung vor. Dadurch sind Sie bestens vor Überschwemmung geschützt. Als Rückstauebene wird die Ebene bezeichnet, bis wohin das Wasser maximal ansteigen kann. Diese wird meistens von der Gemeinde angegeben.
Die automatisch arbeitende Anlage fördert das Fördermedium auch bei Rückstau in die Kanalisation. Dadurch ist die Hausentwässerung, trotz Rückstau, gewährleistet. Als Schutz gegen höhere Instanzen wie Stromausfall oder ähnliches gibt eine Handpumpe die Möglichkeit das Schmutzwasser händisch abzupumpen. Bei größeren Pumpen ist eine zweite Pumpe im Einsatz, welche das Abwasser abpumpt, wenn die andere ausfällt, oder sie arbeiten bei Volllast zusammen.

 

Funktionsweise einer Hebeanlage


Von den Ablaufstellen fliest das Wasser über die Zulaufleitung in die Hebeanlage, welche innerhalb des Behälters eine Motoreinheit oder eine Pumpe hat. Das Wasser wird in einem Sammelbehälter zwischengespeichert, in dem sich ein sogenannter Niveaukontaktgeber befindet. Dieser überwacht den Wasserstand, wenn dieser einen bestimmten Pegel erreicht hat, geht die Pumpe automatisch an und fängt an das Wasser über die Druckleitung in die Kanalisation zu Pumpen. Normalerweise ist in der Druckleitung ein integrierter Rückflussverhinderer, welcher das bereits abgepumpte Wasser nicht wieder zurückfließen lässt. Zur Entlüftung der Hebeanlage gibt es die Lüftungsleitung, die aber keine Verbindung zur Wohnung aufweist. Dadurch sind Sie vor unangenehmen Gerüchen verschont.

 

Anwendungsgebiete einer Hebeanlage


Hebeanlagen sind vielseitig einsetzbar, daher gibt es auch verschiedene Einsatzbereiche für sie. Je nach dem, was Sie mit der Pumpe machen wollen, gibt es für jeden Zweck eine Hebeanlage. Beispielsweise für die Entwässerung des Abwassers aus Gebäudeteilen, welche unterhalb der Rückstauebene oder weit entfernt von der Fallleitung liegen. Zudem können Sie Hebeanlagen in nachträglich ausgebaute Kellerräume mit Badezimmer, Toilette und/oder Waschmaschinen und Waschtischen nutzen, sowie als Toilettenanschluss im häuslich-privatem Bereich. Aber Sie  können Hebeanlangen auch in Souterrainwohnungen einbauen oder in Fitnessräumen, Saunen und Waschkellerbereichen. Je nach dem wie groß Ihre abzupumpende Wassermenge ist, desto größer wird auch Ihre Hebeanlage.

 

Vorteile einer Hebeanlage


Da es unzählige Hebeanlagen gibt, gibt es natürlich auch sehr viele verschiedene Modelle. Und jedes Modell bringt gewissermaßen auch ihre eigenen Vorteile mit sich. So bringen Kleinhebeanlagen andere Vorteile mit, als eine Fäkalienhebeanlage oder eine Abwasserhebelanlage. Und kleine Anlagen haben andere Vorteile als große Hebeanlagen. Zudem haben die Hersteller auch unterschiedliche Vorteile. So kann eine Grundfos-Hebeanlage einen Vorteil haben, den eine Jung-Hebeanlge nicht hat und andersrum. Daher gibt es auch unzählige Vorteile, die sich sehr schlecht pauschalisieren lassen.  Doch hier nun ein paar Vorteile die Hebeanlagen mitbringen können.
  • Für Spül- und Waschmaschinen
  • Wartungarm
  • Geräuscharm
  • Motorschutzfunktion
  • Lüftungsventil mit Überlaufschutz
  • Robustes Schneidwerk aus Edelstahl
  • Eingebaute Rückschlagklappe
  • Anschlussfertrig vormontiert
  • Überflutungssicher
  • Geringes Gewicht
  • Hochwertiger Staudruckniveausensor
  • Wahlweise 3 Hauptzuläufe
  • Möglichkeit für WC-Direktanschluss
  • Alle Verschraubungen aus Edelstahl
  • Robuster Sammelbehälter aus Polyethylen
  • Freistromrad mit großem Durchgang für sichere Förderung

Die oben aufgezählten Vorteile wurden pauschalisiert und es kann daher zu kleinen Abweichungen von Hersteller zu Hersteller kommen. Doch bei uns können Sie ganz einfach online auf www.hesero.de in unserem breit aufgestellten Hebeanlagenangebot einkaufen.
Du findest uns auch auf:
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
LiveZilla Live Chat Software